Unsere Gemeinde stellt sich vor

Gemeinde Weiding

Die Gemeinde Weiding mit ihren aktuell rund 2.500 Einwohnern liegt zentral zwischen den Städten Cham, Furth im Wald, Bad Kötzting und Waldmünchen.

Vor allem die Bundesstraße 20, die zwischen den Ortschaften Weiding und Dalking verläuft und die Bürger binnen 10 Minuten Autofahrt mit den umliegenden Städten verindet, kann man als eine Art Lebensader bezeichnen. Auch aufgrund dessen haben sich in den vergangenen 30 Jahren zahlreiche Gewerbebetrieb in der Gemeinde, vor allem in der Ortschaft Weiding angesiedelt.
Die Gemeinde Weiding wurde nicht umsonst im Jahr 1998 als "wirtschaftsfreundliche Gemeinde" ausgezeichnet. In nahezu allen Ortsteilen gibt es ein reges und intaktes Vereinsleben. Viele Bürgerinnen und Bürger, denen das Gemeinwohl am Herzen liegt, halten das weltliche und auch kirchliche Leben aufrecht. Die zahlreichen Veranstaltungen, Feste und Feierlichkeiten im Jahresreigen zeugen davon.

Die Gemeinde Weiding ist kirchlich in zwei Pfarreien unterteilt. Während der Großteil des Gemeindegebietes auch das Pfarrgebiet der Pfarrei St. Peter und Paul Dalking umfaßt, zählen sich die Ortschaften Walting, Neumühlen, Maiering sowie Haid und Steinach zur Expositur Walting (Pfarrei St. Martin Arnschwang). Seit der Gemeindegebietsreform am 1. Mai 1978 arbeitet Weiding auch in kommunaler Hinsicht mit der Nachbargemeinde Gleißenberg als Verwaltungsgemeinschaft zusammen, auch die Gleißenberger und Weidinger Grundschüler drücken gemeinsam die Schulbank.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon