Kein Javascript aktiviert

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

Um diesen Shop nutzen zu können, benötigen Sie diese Funktion.

So aktivieren Sie Javascript

Internet Explorer:

Klicken Sie auf "Extras"-"Internetoptionen"-"Sicherheit"-"Stufe anpassen". Scrollen Sie bis "Scripting" und aktivieren Sie "Active Scripting".

Mozilla Firefox:

Klicken Sie auf "Extras"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren". Wenn Sie Firefox 3.0 verwenden, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren"

Einstellung aktiviert?

Nachdem Sie die Einstellung aktiviert haben, aktualisieren Sie bitte diese Seite.

Bild_2_Urkunden-Unterzeichnung

Patenverein freut sich auf großes Jubelfest

Dalking.
Die Feuerwehren in der Gemeinde Weiding können sehr gut miteinander. Diese erfreuliche Entwicklung hat sich in den letzten Jahren zunehmend verstärkt und intensiviert. Das bevorstehende Fest der Freiwilligen Feuerwehr Weiding spiegelt dies in ganz besonderer Weise wider. Gerade die Zusammenarbeit zwischen Weiding und Dalking als Fest- und Patenverein gehört schon zur festen Tradition. Vieles wurde in den letzten Jahren schon gemeinsam gemacht. Und hier ist sowohl bei den Übungen als auch beim realen Einsatz am Unfall- bzw. Brandort das Miteinander gut. So wird nicht nur beim Atemschutz, sondern auch in der technischen Hilfeleistung beim Einsatz mit dem Rettungsspreitzer auf einer Wellenlänge gearbeitet. Die Verantwortlichen beider Wehren freuen sich deshalb auf die vier großen Festtage Ende Juni bei auf dem Festgelände bei der Chambtal-Grundschule Weiding. Das Patenbitten im Herbst vergangenen Jahres war daher schon von viel Harmonie und freundschaftlichen Miteinander geprägt. So war es für die Dalkinger Floriansjünger eine Selbstverständlichkeit, dem Bittgesuch der Weidinger zuzustimmen. Besonderes Augenmerk war jedoch in den letzten Wochen wieder dem gemeinsamen Üben im Hinblick auf den Atemschutz gewidmet. Drei Trupps mit ihrem Ausbilder Christoph Rohrmüller vertieften dabei ihr Wissen und ihr Können. Und vertreten waren sie dabei nahezu allesamt: Weiding, Dalking und Walting schickten dazu aktive Kameraden ins Further Rettungszentrum, um dort am Atemschutzwettbewerb aktiv mitzumachen. Und die Ergebnisse dabei konnten sich sehen lassen. Es wurden in der Gesamtwertung gute Plätze erzielt. Ein großes Lob kam dabei von den Kommandanten und Verantwortlichen der jeweiligen Ortsfeuerwehr. Für das bevorstehende Fest wünschen die Dalkinger Freunde dem Jubelverein ein unvergeßliches Wochenende mit vielen tollen Eindrücken und bleibenden Erinnerungen.
Wichtige Hinweise des Patenvereins an seine Mitglieder:
Freitag, 28. Juni, 14.00 Uhr Treffpunkt bei der Biogasanlage, Herrnholzstraße;
Samstag, 29. Juni, 14.30 Uhr Treffpunkt Verkehrsgarten bei der Chambtal-Grundschule;
Sonntag, 30. Juni, 7.45 Uhr Treffpunkt auf dem Festplatz vor dem Festzelt;
Montag, 1. Juli, 18.15 Uhr Treffpunkt Bauhof – Straße „Im Gewerbepark“;
Kleiderordnung Uniform mit Feuerwehrhut;

Kürzlich fand im Rettungszentrum der Grenzstadt der Atemschutzwettbewerb statt, bei dem sich die Atemschutzler der Gemeinde Weiding wacker schlugen und ihr Wissen vertieften. Die Verantwortlichen von Paten- und Ehrenpatenvereinen unterzeichnen die Urkunden und besiegeln somit ihre kräftige Begleitung beim 125-jährigen Fest der Weidinger Wehr.