70_Geb Ludwig Kiefl Walting bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Zeitlebens in der Metallbranche gearbeitet

Walting.
Die Freude stand dem Jubilar am Montag-Abend ins Gesicht geschrieben, als er anläßlich seiner Geburtstagsfeier neben seiner Familie viele Freunde, Weggefährten und Vereinsvertreter begrüßen konnte. Und alle waren sie ins Gasthaus Rädlinger-Lorenz nach Walting gekommen, um dem „Kiefl Luk“ die Ehre zu erweisen. Für die musikalische Untermalung des festlichen Abends sorgte Alleinunterhalter „De Rollende Musi“ aus dem Hohenbogenwinkel.
Vereinsmensch seit jungen Jahren
Daß Ludwig Kiefl ein Vereinsmensch ist, davon zeugten der Besuch und die Glückwünsche der Vereinsabordnungen. So gratulierten seitens der Freiwilligen Feuerwehr Walting Vorsitzender Alfons Müller, Vizekommandantin Marion Schlecht sowie weitere Vorstandsmitglieder dem langjährigen Mitglied mit herzlichen Wünschen und einem reicht gefüllten Geschenkkorb. Der Jubilar gehört schon nahezu 50 Jahre der Ortsfeuerwehr an und war in jungen Jahren sehr aktiv. Auch hat er sich einst den Leistungsabzeichen der Floriansjünger mit Erfolg gestellt. Jahrzehnte Mitglied ist Ludwig Kiefl auch bei den Bergschützen Walting. Hier war es Schützenmeister Alfons Gruber mit seiner Mannschaft ein Anliegen, dem Jubilar alles erdenklich Gute und viel Gesundheit zu wünschen. Die Schützenbrüder überreichten ebenfalls einen Schmankerlkorb. Für Ehefrau Sieglinde gab es sowohl von den Schützen als auch von der Feuerwehr einen Strauß Blumen. Auch VdK-Vorsitzender Ludwig Ochsenmeier reihte sich in die Schar der Gratulanten ein und dankte ebenfalls für die Treue zum Ortsverein Arnschwang-Dalking. Dem Jubilar war es ebenso eine Freude, Bürgermeister Daniel Paul begrüßen zu dürfen. Auch dieser schloß sich den vielen herzlichen Wünschen an.
Politisch stets interessiert
Glückwünsche in Schriftform kamen auch seitens der CSU, sowohl von kommunaler Ebene als auch aus Berlin. Denn auch hier engagiert sich der Jubilar schon viele Jahre auf politischer Ebene.
Das Licht der Welt erblickte der „Luk“ am 3. Dezember 1948 in Walting, wo er mit einem Bruder und einer Schwester aufwuchs. Der Familienvater arbeitete auswärts und ernährte so die Familie, die 1952 „Am Bühl“ im Waltinger Osten ein neues Haus baute. Der Jubilar besuchte acht Jahre die Volksschule in Walting und erlernte anschließend den Beruf des KFZ-Mechanikers bei der VW-Autowerkstätte Fischer in Furth i. Wald. Zeitlebens war er beruflich in der Metallbranche unterwegs, wie er erzählt. Nach einigen Jahren auswärts war er zuletzt bis zum Renteneintritt bei der Firma Mühlbauer in Runding beschäftigt. Seine Ehefrau Sieglinde heiratete er am 1. Dezember 1972 im Standesamt Viechtach. Drei Jahre später folgte das Eheversprechen vor Gott bei Pfarrer Alfons Retzer. Den Kindern Michaela und Markus wurde das Leben geschenkt und 1983 ein neues Haus unmittelbar des Elternhauses des Ehemannes errichtet. Heute zählt bereits Enkelsohn Julian zur Familie des Jubilars, der sich immer wieder über den Besuch seiner Lieben freut. Gerne erinnert er sich an frühere Zeiten, war Ludwig Kiefl doch einst ein leidenschaftlicher Tänzer.

Jubilar Ludwig Kiefl freute sich zusammen mit seiner Ehefrau Sieglinde über die herzlichen Glückwünsche zum 70. Geburtstag seitens der örtlichen Vereinsabordnungen.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon