Erdgasarbeiten Weiding bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Weiding eine Erdgas-Großbaustelle

Weiding.
Ganz Weiding-Ost gleicht derzeit einer Großbaustelle. Nicht nur, daß im Bereich des Baugebiets Bühlfelder die Asphaltierungsarbeiten des Bühlweges, der Osserstraße und der Arberstraße aktuell vonstatten gehen, auch in Sachen Erdgaserschließung durch die Bayernwerk wird an allen Ecken fleißig gewerkelt. Die Hauptleitung von Arnschwang her über Flurwege und die Trosteraustraße ist schon nahezu fertiggestellt. Aktuell läuft die Erschließung der Zelzer Straße auf Hochtouren. In Kürze wird die Verbindung zur Bahnhofstraße über die alte B20 und die Kolbeck-Gasse hergestellt. Nachdem alle Hausanschlüsse in diesem Bereich ebenfalls vollzogen sind, geht es weiter ins westliche Weiding, sprich auf die andere Seite des Zelzer Baches. Die Leitung unter den Zelzer Bach hindurch wurde bereits mittels Spülbohrverfahren verlegt. Dort verläuft die neue Gasleitung dann über den Schulweg bis zur Dalkinger Straße, Gewerbegebiet, Amselweg und Mühlbachstraße. Zu guter Letzt geht es noch bis zur Weidinger Kläranlage und ganz in den Westen ins Weidinger Industriegebiet nähe Rettenhof.
Interessenten aus der Ortschaft Weiding können sich jederzeit an die Gemeinde Weiding oder direkt an die Bayernwerk in Schwandorf wenden. Zur Freude der Verantwortlichen gehen laufend Anfragen und „Bestellungen“ ein, was zeigt, daß das Interesse an diesem neuen Energieträger in der Gemeinde Weiding groß ist. Ob weitere Straßenzüge bzw. –abschnitte möglich sind, wird das jeweilige Interesse zeigen. Ein zusätzliches Schmankerl könnten die ebenfalls mitverlegten Speedpipe-Rohre sein. Denn die Firma Frankenluk verlegt im Auftrag der Gemeinde Weiding zusätzlich Leerrohrverbindungen für eine künftige Glasfasererschließung bis in jedes Haus, um einen späteren erneuten Straßenaufbruch zu vermeiden. Nähere Auskünfte dazu gibt es im Rathaus Weiding.

Imposante Bilder bieten sich dem Betrachter derzeit in Weiding. Mehrere gelbe Hauptleitungen werden oberirdisch verschweißt und dann etappenweise und mit "Man-Power" in die Erde verlegt.

 

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon