85_Geb Theo Schmaus Neumühlen bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Theo Schmaus mit 85 Jahren fit und fidel

Neumühlen.
Der einstige Wirt von Neumühlen, Theo Schmaus durfte am Freitag auf 85 Lebensjahre zurückblicken. Und er tat dies bei bester Gesundheit im Beisein seiner Familie, Nachbarn und Freunden sowie den Vertretern von Expositur Walting und Gemeinde Weiding. Pfarrer Joseph Kata sowie Pfarrgemeinderätin Irene Kolbeck wünschten dem rüstigen Jubilar weiterhin Gesundheit und Gottes Segen. Bürgermeister Daniel Paul schloß sich dem Gratulationsreigen gerne an und hatte ebenfalls ein Präsent mitgebracht. Theo Schmaus und seine Ehefrau Rosa bewirteten die Bediensteten der Gemeinden Weiding und Gleißenberg nicht nur über viele Jahre bei den Personalversammlungen, der Jubilar war darüber hinaus seit 1978 Busfahrer des Schulverbandes Weiding-Gleißenberg und transportierte die Kinder in seinem roten Schulbus, an den sich auch heute noch viele Erwachsene erinnern können.
Zugleich wurde auch ein bißchen die Geburtstagsfeier von Rosa Schmaus nachgeholt. Sie durfte am 1. April ihren 90. Geburtstag begehen, dieser mußte jedoch damals gänzlich ausfallen. So wurde es nun ein gemütlicher Nachmittag in den einstigen Gasträumen des Neumühlener Wirtshauses.
Der Jubilar wurde am 11. September 1935 in Blauberg/Runding geboren und verbrachte seine Kindheit mit einer Schwester, der Vater mußte im Krieg sein Leben lassen. Er besuchte sieben Jahre die Volksschule in Runding und erlernte im Anschluß den Beruf des Maschinenschlossers. Zusätzlich meisterte er eine Ausbildung zum Elektroinstallateur. Zuletzt war Theo Schmaus in seinem Beruf bei der Firma Gemoll in Cham tätig. Hier arbeitete er in der dortigen Werkstatt. Am 25. August 1966 heiratete er seine Ehefrau Rosa, eine geborene Mückl aus Neumühlen. In Nößwartling wurde standesamtlich geheiratet, vor Gott versprachen sich beide in der Wallfahrtskirche Bogenberg den Ehebund. Der Jubilar ist Gründungsmitglied der einstigen Chambtal-Schützen, die den Ortsteil Neumühlen über viele Jahre sehr geprägt haben. Die Schießstände in den Kellerräumen des Jubilars zeugen heute noch davon. Die Familie Schmaus war zudem viele Jahre Urlaubergastgeber in der Gemeinde Weiding. Schon 1978 wurden im umgebauten alten Elternhaus von Rosa Schmaus Pensionszimmer vermietet. Bis heute unternimmt das Ehepaar zahlreiche Ausflüge in der näheren Umgebung.

Pfarrer Joseph Kata, Pfarrgemeinderätin Irene Kolbeck und Bürgermeister Daniel Paul (v.l.) zählten zu den Geburtstagsgästen von Theo und Rosa Schmaus und überbrachten Glück- und Segenswünsche.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon