Bürgerblock Pinzing-Friedendorf Aufstellung bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Stefan Spindler steht an der Spitze des Bürgerblocks

Pinzing.
Eine rundum harmonische Veranstaltung, so darf man die Aufstellungsversammlung der Ortsteilliste Pinzing-Friedendorf im Gasthaus Huberhof bezeichnen. Gemeinderat Stefan Spindler hatte dazu eingeladen und konnte sich über einen guten Besuch freuen. Die Ortsteilliste „Bürgerblock Pinzing-Friedendorf“ stellt somit auch zur Gemeindewahl am 15. März 2020 wieder eine komplette Liste mit 28 Kandidaten. Als aktuell amtierender Gemeinderat dieser Liste hatte Stefan Spindler dazu einen kurzen Rückblick auf die zu Ende gehende Legislaturperiode mitgebracht. Freilich habe man als Gemeinderat immer den Blick auf das Gesamte im ganzen Gemeindegebiet, so Spindler. Doch heute dürfe man auch besonders auf die Aktivitäten und Investitionen in den beiden Ortsteilen Pinzing und Friedendorf blicken. So hob er besonders den Abschluß der Baumaßnahme am Feuerwehrgerätehaus Pinzing im Sommer 2014 hervor. Hier wurde einst viel in Eigenleistung erledigt, freute sich der Gemeinderat. Ein großer Meilenstein war sicherlich die Erschließung der beiden Dörfer mit Glasfaser bis ins Haus. Dazu konnte im Sommer 2016 der Startknopf gedrückt werden. Die letzte große Investition, bei der der Landkreis als Bauherr fungierte, liege erst wenige Monate zurück: Der Vollausbau der Kreisstraße CHA 10 in der Ortsdurchfahrt Großpinzing. Die Gemeinde hatte hier die Kosten des Bürgersteigs zu tragen. Auch diese Maßnahme sei sehr gelungen. Zu guter Letzt hatte die Gemeinde im zurückliegenden Spätherbst eine neue Stromversorgung zur Marienkapelle geschaffen. Das schmucke kleine Kirchlein feiert nächstes Jahr das 30-jährige Bestehen. Abschließend durfte auch ein Blick in die Zukunft nicht fehlen. So freute sich Spindler über die Weichenstellungen zum neuen Tragkraftspritzenfahrzeug der Pinzinger Kameraden. Die Ausschreibung habe bereits stattgefunden, die Vergabe erfolge in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen.
Die Aufstellungsversammlung ging im Anschluß reibungslos und mit allen korrekten Formalitäten über die Bühne. Spindler sagte Vergelt’s Gott an alle, die sich hier für eine Kandidatur bereit erklärt hatten, um den beiden Dörfern der einstigen Altgemeinde Habersdorf wieder eine aussagekräftige Stimme im Gemeinderat der Gemeinde Weiding zu verleihen.
Die Kandidaten:
Stefan Spindler, Gerhard Seebauer, Barbara Seebauer, Michael Nachreiner, Monika Nachreiner, Christian Früchtl, Katrin Früchtl, Willibald Staudner, Alexander Berg, Thomas Gruber, Anita Gruber, Harald Cimosczyk, Josef Mauerer, Martha Mauerer, Matthias Mauerer, Thomas Serve, Christian Kondas, Christian Schneider, Michael Staudner, Christian Lehneis, Karl-Heinz Büchler, Johannes Rädlinger, Rudolf Schwägerl jun., Tino Staudner, Anton Staudner, Florian Staudner, Johann Mühlbauer, Anton Bierl jun.;
Ersatzkandidaten: Daniela Staudner, Irene Spindler;

Geschlossenheit zeigen die Bewerber des Bürgerblocks Pinzing-Friedendorf. Am Freitag-Abend nominierte diese Ortsteilliste mit Stefan Spindler an der Spitze (vorne rechts) als erste in der Gemeinde Weiding ihre Kandidaten.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon