Spende Beachvolleyball-Feld bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Neues Beachvolleyball-Feld erfreut Groß und Klein

Weiding.
Trotz der stressigen Vorbereitungszeit im Hinblick auf den 50. Vereinsgeburtstag der Weidinger Sportlerfamilie war es den Verantwortlichen mit Festleiterin Silvia Pongratz und Vereinsvorsitzendem Bernhard Ederer im Frühjahr ein großes Anliegen, das geplante Beachvolleyball-Feld bei der Chambtal-Grundschule Weiding noch vor den Festlichkeiten bauen und auch eröffnen zu können. Und dieses Bestreben ging in Erfüllung. Pfarrer Franz Merl konnte am Festsonntag nach der Heiligen Messe der neuen Sportanlage den Segen Gottes erteilen. Zwischenzeitlich wurde auch die Zaunanlage fertiggestellt und das neue Beachvolleyball-Feld fügt sich hervorragend in die bereits bestehende Spielplatzanlage ein. Doch das Wichtigste: Es wird fast täglich genutzt und die Kinder und Jugendlichen frönen ihrem sportlichen Vergnügen auf dem weiß-leuchtenden Sand aus Hirschau.
Bauherr der Anlage ist der Sportverein Weiding, bezuschußt wird das Beachvolleyball-Feld mit staatlichen Mitteln über den Bayerischen Landessportverband. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 20.000 Euro. Der Gemeinderat hat sich ebenfalls dafür bereit erklärt, die Maßnahme und das Engagement des Sportvereins Weiding zu unterstützen. So konnte Bürgermeister Daniel Paul kürzlich den obligatorischen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro überreichen. Eingeladen zu diesem kleinen Dankesreigen hatte die Vereinsspitze. Darüber hinaus waren weitere Helfer gekommen, die in den zurückliegenden Wochen die Arbeiten fleißig unterstützt hatten. Vor allem die beiden Ehrenvorsitzenden Franz Schönberger und Josef Groß haben hier viele Stunden ehrenamtliche Arbeit eingebracht, wofür ihnen ein besonderes Vergelt’s Gott ausgesprochen wurde. Sowohl Bürgermeister als Vereinsleitung wünschten sich, daß diese sportliche Anlage stets gut angenommen wird und sich auch in Sachen Pflege und Instandhaltung immer wieder fleißige Hände aus den Reihen der Sportlerfamilie finden. Nutzen darf dieses Volleyballfeld jeder, die Türe ist nicht abgesperrt. Jedoch wird gebeten, diese nach Verlassen stets zu schließen, um den reinen Sand vor Hunden etc. sauber zu halten.

Der SV Weiding hatte zu einem kleinen Dankesreigen eingeladen. Bürgermeister Daniel Paul überreichte einen Spendenscheck namens der Gemeinde Weiding in Höhe von 5.000 Euro an die Verantwortlichen.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon