FF Weiding_Jugendflamme_Bild 1 bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Nachwuchs absolviert Jugendflamme mit Bravour

Weiding.
Am vergangenen Samstag fand im Feuerwehrhaus Weiding die Abnahme der Jugendflamme der Stufe 2 und 3 statt. Die Jugendlichen der Weidinger Wehr übten in den letzten Wochen eifrig für die Ausbildung des Abzeichens. Die Feuerwehranwärter mussten den Brustbund mit Spierenstich gegenseitig anlegen, sowie einen Mastwurf mit Halbschlag an der Feuerwehraxt erledigen. Die beiden Schiedsrichter, Inspektionsjugendwart Thomas Schetschorke und Kreisbrandmeister Anton Bierl schauten dabei den Jugendlichen genau auf die Finger. Des Weiteren mussten die Prüflinge Gefahrgut- und Hinweiszeichen erklären. Die Teambereitschaft und Kreativität der Jugendlichen konnten die Jugendlichen bei einem kleinen Spiel zeigen. Das Spiel handelte von einem Boden aus Säure, den die Jugendlichen nicht berühren durften. Mit ihrem Wissen und einigen Utensilien mussten sie zu dem Brandherd vordringen und diesen mit der Kübelspritze löschen. Am Ende der Prüfung gab es noch schriftliche Fragen zum Thema „Erste Hilfe“, was beispielsweise mögliche Maßnahmen bei Verbrennungen und Verbrühungen sind. Alle Prüfungsteilnehmer der Feuerwehr Weiding haben die Jugendflamme mit Bravour gemeistert. Inspektionsjugendwart Thomas Schetschorke überreichte anschließend die Abzeichen. Kommandant Alwin Schlamminger richtete stolz Lobensworte an seine Jugend und bedankte sich bei seinen Jugendwarten Thomas Rohrmüller und Franz Haller jun. für die Durchführung der Maßnahme. Kreisbrandmeister Anton Bierl betonte, dass es wichtig sei, den Nachwuchs für die Aktive Wehr vorzubereiten. Die Jugendflamme sei der Grundbaustein für den Feuerwehralltag.

Stufe 2: Sebastian Greß
Stufe 3: Lena Gruber, Lisa Schönberger, Christina Greß, Julia Preischl, Andreas Schlamminger, Stefan Kolbeck

Strahlende Gesichter bei den Jugendlichen nach der bestandenen Prüfung. Kommandant Alwin Schlamminger, Inspektionsjugendwart Thomas Schetschorke, Jugendwart Thomas Rohrmüller, Jugendwart Franz Haller jun. und Kreisbrandmeister Anton Bierl (von links) gratulierten zu dieser Leistung.     FF Weiding_Jugendflamme_Bild 2

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon