Bild_1_Erwachsene Pinzing bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Mit 4,3 Teiler auf die Gau-Ehrenscheibe

Pinzing.
Ein ganz besonderes Geschenk sind zweifelsfrei die beiden Ehrenscheiben, die Gauschützenmeisterin Evi Benner-Bitthin den Falkenhorstschützen Pinzing übergab. So veranstalteten die Falkenhorstschützen am letzten Samstag einen Schießabend für Jung und Alt, um einen Gewinner für die beiden Geschenkscheiben zu ermitteln. Bereits am späten Nachmittag versuchten die Jugendlichen ihr Glück an den Schießständen im Vereinslokal Huberhof. Jugendleiter Willi Staudner und sein Vize Dominik Mauerer freuten sich, daß Leonie Serve hier den besten Teiler erzielte. Ihrem tollen Ergebnis folgten Simon Schneider und Mona Serve. Am Abend war es dann Schützenmeister Thomas Serve vorbehalten, die vielen Vereinsmitglieder im Huberhof zu begrüßen. 30 Schützenschwestern und –brüder zielten hier auf die runde Scheibe und den Glückstreffer erzielte Matthias Mauerer mit einem sagenhaften 4,3 Teiler. Daß er sich nun auf dieser Scheibe verewigen darf, versteht sich bei diesem punktgenauen Treffer von selbst. Ein großes Vergelt’s Gott gab es natürlich zum Abschluß für die Gauschützenmeisterin und ihr wertvolles Geschenk an die Pinzinger Freunde. Vergelt’s Gott sagten die beiden Schützenmeister Thomas Serve und Tino Staudner auch den vielen Vereinsmitgliedern, die das Schützenwesen in Pinzing so aktiv aufrechterhalten und pflegen.

Gewinner der Ehrenscheibe von Gauschützenmeisterin Evi Benner-Bittihn war Matthias Mauerer mit einem 4,3 Teiler.     Auch die Jugend war tüchtig. Die beiden Jugendleiter freuten sich über den Sieg von Leonie Serve (Mitte) für die Jugendscheibe aus Furth im Wald.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon