Fußgängersteg Zelzer Bach fertig bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Kleine Brücke, große Freude

Zelz.
Es ist eine sehr kleine Brücke über den Zelzer Bach und dennoch herrscht große Freude bei Spaziergängern und Radfahrern. Die Gemeinde Weiding hat in den letzten Wochen einen neuen Fußgängersteg über den Zelzer Bach unmittelbar an der B20 – auf Zelzer Seite – errichtet und am Mittwoch fertiggestellt. Auf der Grundlage einer kleinen Planung wurde ein wasserrechtliches Verfahren durchlaufen und mit positivem Bescheid an die Gemeinde Weiding abgeschlossen. Schon seit dem Anbau der dritten Spur an die Bundesstraße 20 vor rund fünf Jahren wurde immer wieder der Wunsch nach einem dauerhaften Fußgängersteg laut. Damals hat das Staatliche Bauamt Regensburg zur provisorischen Überfahrt über den Bach schwere Stahlrohre ins Bachbett eingebaut. Die beiden Zufahrtswege von Dalkinger und Zelzer Seite kommend wurden gut hergerichtet und aufgeschottert. So nutzten seinerzeit auch viele Fußgänger diesen provisorischen Übergang. Nach Abschluß der Bauarbeiten an der Bundesstraße wurden diese Stahlrohre aus dem Bach wieder entfernt, seither war der Weg wieder unterbrochen.
Nun ergab sich die einmalige Gelegenheit zur Verwendung eines kleinen, hochwertigen und stabilen Steges aus feuerverzinktem Stahl, der bis März dieses Jahres am Wertstoffhof Weiding am einstigen Grascontainer im Einsatz war. Die Kreiswerke haben der Gemeinde diesen Steg kostengünstig überlassen. Die Behörden der Wasserwirtschaft standen der Gemeinde bei diesem kleinen Verfahren nun ebenfalls wohlwollend zur Seite und haben dieses Vorhaben der Kommune genehmigt. Der Bauhof Weiding hat die Fundamente erstellt und nun vor wenigen Tagen die Brücke gesetzt. Die Fundamente gründen tief beiderseits des Bachbettes, sodaß auch bei Hochwasser keine Gefahr ausgehen darf. Mit Wasserbausteinen wurde nun abschließend wieder alles schön hergerichtet, sodaß der kleine Übergang auch optisch einen guten Eindruck macht. Nach „Verkehrsfreigabe“ am Mittwoch dankte Bürgermeister Daniel Paul seinen Bauhofarbeitern Manfred Stauner und Thomas Karl für die professionelle Ausführung der Bauarbeiten. Und sogleich waren auch schon Kinder mit ihrem Fahrrad unterwegs, um den neuen Steg auszuprobieren. Die neue Brücke in Zelz ist ausschließlich für Fußgänger und Fahrräder. Für Mopeds, Mofas und dergleichen ist die Brücke gesperrt.

Große Freude über ein kleines Bauwerk: Am Mittwoch wurde der neue Fußgängersteg über den Zelzer Bach fertiggestellt. Bürgermeister Daniel Paul dankte seinen Bauhofarbeitern Manfred Stauner und Thomas Karl für ihre Arbeit.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon