50 Jahre_Gewinner Verlosung SV Weiding bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Katja Hofmann freut sich über Sportler-Hauptpreis

Weiding.
Die Spannung stieg zum Festausklang am Sonntag-Abend im Festzelt des Sportvereins Weiding. Der Jubelverein feierte drei Tage sein 50jähriges Bestehen und hatte zum krönenden Abschluß eine tolle Verlosung angerichtet. So hatten die fleißigen Hände des Festvereins schon im Vorfeld viele Spenden zusammengetragen, sodaß der Gabentisch viele Gäste zum Loskauf lockte. Unermüdlich war selbst an den Festtagen noch Roswitha Spießl unterwegs, um viele Lose an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Und so war es kein Wunder, daß am Abend zur Losziehung eine gut gefüllte Lostrommel auf die Losfeen wartete.
Unter der Aufsicht von Rechtsanwalt Thomas Merkler sowie im Beisein von Festleiterin Silvia Pongratz und Schirmherr Josef Dischner erfolgte die Ziehung von insgesamt 75 Preisen, die sich sehen lassen konnten. Und die Gewinner strahlten am Ende, als sie auf die Bühne kommen und sich ihren Preis abholen durften. Den Hauptpreis, das von Schirmherr Josef Dischner und Fahrradcenter Diermeier gestiftete Fahrrad gewann Katja Hofmann aus Faustendorf. Mit Michael Schinabeck aus Reisach meinte es das Glück besonders gut. Er sicherte sich Gewinn Nummer zwei und drei, eine Berlinfahrt, gesponsert von MdB und Altbürgermeister Karl Holmeier sowie das Hochbeet, geschreinert und gestiftet von SV-Vizevorsitzendem Daniel Holmeier.
Schirmherr Josef Dischner oblag schließlich das Schlußwort am Sonntag-Abend. So konnte die gesamte Festleitung auf ein ausschließlich harmonisches und gelungenes Fest zurückblicken, mit vielen bleibenden und schönen Eindrücken.

Die Gewinner der ersten drei Preise Katja Hofmann und Michael Schinabeck zusammen mit den drei Schirmherrn Josef Dischner jun., Daniel Paul und Karl Holmeier sowie die Vereins- und Festleitung.

 

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon