2021-07-21 Straßenabnahme Dorfplatz Walting bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Gemeinde investiert in Waltings Ortsmitte

Walting.
Das Bergdorf Walting glich in den letzten beiden Jahren einer Großbaustelle. Der Wasserzweckverband Chamer Gruppe hat viel Geld in die Hand genommen und das Trinkwasserortsnetz zu einem großen Teil erneuert. Vor allem in der Ortsmitte waren immer wieder Wasserrohrbrüche zu beklagen. Geld in die Hand genommen hat nun die Gemeinde Weiding. Nach Abschluß der Tiefbauarbeiten haben sich die Verantwortlichen der Gemeinde zusammen mit den Gemeinderäten aus Walting vor Ort getroffen, um hinsichtlich der Asphaltierung eine vernünftige und wirtschaftliche Lösung zu beraten. So entschied man sich schlußendlich in der Gemeinderatssitzung am 31. März dieses Jahres, eine neue Deckschicht über die ganze Fahrbahnbreite der Straße „Dorfplatz“ aufzutragen. So vergab der Gemeinderat Weiding in jener Sitzung den Auftrag an die Firma Rädlinger mit einem Bruttopreis von 22.000 Euro. Die Arbeiten fanden nun in den zurückliegenden Wochen statt. Am Dienstag-Morgen trafen sich Bürgermeister, Bauhofleiter und Vertreter der Firma Rädlinger zur offiziellen Abnahme. Es waren keine Mängel zu beklagen.

22.000 Euro investierte die Gemeinde Weiding in eine neue Deckschicht der Ortsmitte Walting. Bürgermeister Daniel Paul (2.v.re.) dankte der Firma Rädlinger für den reibungslosen Ablauf.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon