Bierprobe_FF Weiding_125 Jahre bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Gelungene Bierprobe vor dem großen Jubiläum

Weiding.
Bereits in wenigen Wochen ist es endlich soweit: In Weiding steht das Jubiläumsfest der Freiwilligen Feuerwehr Weiding kurz vor der Tür. Die letzten Festvorbereitungen laufen nun auf Hochtouren. Und dass die Mitglieder des Jubelvereins das Fest kaum noch erwarten können, davon zeugte die große Beteiligung an der Bierprobe beim Dimpfl-Bräu in der Grenzstadt am vergangenen Wochenende. Mit zwei Bussen sind die Weidinger der Einladung von Brauerei-Chef Matthias Strauß stark gefolgt. Auch eine Abordnung der Dalkinger Feuerwehrkameraden, die beim Fest als Patenverein fungieren sowie eine Abordnung der FFW Walting und FFW Pinzing-Friedendorf, die als Ehrenpatenvereine zur Seite stehen, waren gut vertreten.
Festleiter Matthias Preischl freute sich besonders über die große Teilnahme der Mitglieder und dankte dem Ehepaar Matthias und Martina Strauß für die Einladung mit einem kleinen Präsent und einem Blumenstrauß. Zudem überreichte Vorsitzender Christian Peinkofer die überaus gelungene Festschrift zum Jubelfest von Verfasser Konrad Schreiner, die erst vergangene Woche dem Festausschuss ausführlich vorgestellt und seit diesem Montag zum Verkauf angeboten wird.
Auch Matthias Strauß stand die Freude ins Gesicht geschrieben, dass so viele Besucher seiner Einladung zur Bierprobe gefolgt sind. Eine Zusammenarbeit mit Feuerwehren sei immer ein Traum, betonte Strauß. Das Jubiläumsfest, das bereits genau in drei Wochen beginnt, werde er mit voller Kraft unterstützen. Bevor das erste Fass Bier von Schirmherrn Walter Höpfl angezapft wurde, gab es noch kurze Erläuterungen zum Betrieb vom Firmenchef.
Bei süffigen Dimpfl-Bier und köstlichen Spezialitäten vom „Steffl-Metzger“ ließen die Mitglieder den Abend noch gemütlich ausklingen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Katzberg Duo Trio.

Festprogramm:

Donnerstag, 27. Juni: Spider Murphy Gang zu Gast in Weiding; Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr

Freitag, 28. Juni: 18.15 Uhr Standkonzert in der Pinzinger Straße mit Eintreffen aller Vereine und Ehrengäste; 18.45 Uhr Einzug der Vereine ins Festzelt; 19.00 Uhr Bieranstich durch den Schirmherrn Walter Höpfl, Festzeltbetrieb mit der Festkapelle „Donnaweda“

Samstag, 29. Juni: 18.00 Uhr Totengedenken am Gedenkstein beim FFW-Haus und Kranzniederlegung; 18.30 Uhr Einzug ins Festzelt; 19.00 Uhr Festzeltbetrieb mit der Festkapelle „Stoapfälzer Spitzbuam“

Sonntag, 30. Juni: 8.00 Uhr Einholen der Vereine; 8.45 Uhr Einzug des Festvereins mit gesamtem Festgefolge; 9.00 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug; 9.15 Uhr Kirchenzug zur Kirche Weiding; 10.00 Uhr Feierlicher Festgottesdienst, Segnung der Fahnenbänder; 12.00 Uhr Mittagessen im Festzelt; 14.00 Uhr Aufstellung zum Festzug; 14.15 Uhr Festzug durch die Ortschaft Weiding; 15.30 Uhr Fahneneinzug, Festzeltbetrieb mit den „Weißblau Königstreuen“ bis 18.00 Uhr

Montag, 1. Juli: 18.30 Uhr Aufstellung im Gewerbepark; 18.45 Uhr Einzug ins Festzelt mit der Festkapelle „Woidrocker“; 19.00 Uhr Tag der Betriebe und Behörden, Zeltbetrieb mit der Festkapelle „Woidrocker“

Mit dem süffigen Dimpfl-Bier freuen sie sich auf ein erfolgreiches Fest (von links): Ehrenschirmherr Daniel Paul, Festmutter Monika Holmeier, Festbraut Julia Preischl, Schirmherr Walter Höpfl, Brauerei-Chef Matthias Strauß, Kommandant Alwin Schlamminger, Festleiter Matthias Preischl, stv. Kommandant Christian Hastreiter, Festschriftverfasser Konrad Schreiner, Ehrenschirmherr Karl Holmeier und Vorsitzender Christian Peinkofer

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon