Jahresversammlung Burschen Dalking bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Dominic Lohmer ist neuer Burschenkönig

Dalking.
Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung zur diesjährigen Jahresversammlung des Burschenvereins ins Gasthaus Heigl gefolgt. Und es gab seitens der Vorstandschaft auch wieder Einiges zu berichten. Das zurückliegende Jahr kann zweifelsohne als das bewegendste Jahr schlechthin in der jungen Geschichte des Vereins bezeichnet werden. Darin waren sich die Vereinsverantwortlichen sowie Grußwortredner einig. Der Verein feierte in Erinnerung an die Wiedergründung Mitte Juli ein dreitägiges Fest und blickte nun in Dankbarkeit auf dieses Festwochenende und all seine Vorbereitungen zurück.
Zahlreiche Festlichkeiten besucht
Doch das Jahr beinhaltete weitaus mehr als das Jubiläumswochenende. Der Verein war sowohl in weltlicher als auch kirchlicher Hinsicht aktiv und beteiligte sich an zahlreichen Veranstaltungen und Festen in der Gemeinde und darüber hinaus. Den Auftakt ins neue Vereinsjahr machte im vergangenen November wieder der traditionelle Kathreintanz im Pfäfferer-Saal in Dalking. Auch an der Cold Water Challenge nahmen die Burschen teil und wagten sich ins kalte Wasser am Kiesweiher in Neumühlen. Daß der Burschenverein am jährlich abwechselnden Adventsmarkt in Dalking und Weiding teilnimmt, gehört ebenfalls schon zur Selbstverständlichkeit. Nach der Weihnachtsfeier fand zwischen den Jahren wieder eine Burschen-Winterwanderung in der Gemeinde statt. Sowohl bei der Silvesterparty im Meier-Pils-Pub als auch beim Kegeln in Walting freuten sich die Verantwortlichen über viele Gäste und Teilnehmer. Für die Kleinen der Nachmittagsbetreuung der Weidinger Schule gab es im Spätwinter eine finanzielle Spritze zur Anschaffung einer Couch und beim Faschingsumzug in Weiding zog man mit dem „Münchner im Himmel“ viele Blicke auf sich. Zusätzlich wurden Bälle und Aktionen der Gemeindevereine besucht, wie unter Anderem auch das Gemeindepreisschießen in Pinzing. Hier wagten sich die Burschen wieder ans Schießgewehr und versuchten so manche Treffer ins Schwarze.
Zwei Jubiläumsveranstaltungen zum Auftakt
Die Veranstaltungen zum Auftakt ins Jubiläumsjahr 2018 machte die Bierprobe im Gasthaus Kopp in Runding im März, gefolgt vom Schirmherrnbitten im Gasthaus Heigl Mitte April. Mit der Fahne wurde Ende Mai am Fronleichnamsfest teilgenommen und beim Erntedank übernahmen die Mannsbilder wieder das Tragen der Erntekrone. Sportlich gings weiter beim Gerümpelturnier der Fußballerfamilie und dem SV Weiding gaben die Burschen bei deren 50. Vereinsgeburtstag ebenfalls die Ehre. Höhepunkt war schließlich Mitte Juli das dreitägige Gründungsfest auf dem Festgelände in Dalking mit all seinen Arbeiten und Vorbereitungen, für die sich der Festausschuß unter Mithilfe von vielen Freiwilligen Helfern verantwortlich zeigte. Gleich am Montag nach dem Festwochenende wurde der Festausklang der KLJB in Trasching besucht und im August folgte schließlich noch das traditionelle Gartenfest des FC Dalking. Das Stockschießen auf den Weidinger Asphaltbahnen sowie der Besuch beim Weinfest der Waldlerlustschützen rundeten den Jahresreigen 2018 ab.
Kassier Andreas Serve ließ wissen, daß der Verein auch finanziell auf gesunden Beinen stehe. Das Fest im Juli tat sein Übriges dazu. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine einwandfreie Buchführung, die Entlastung konnte erteilt werden.
Bilderreigen anstelle Grußwort
Bürgermeister Daniel Paul zollte den Burschen Respekt für die viele zusätzliche Arbeit im Jubiläumsjahr 2018. Die Burschen hätten bewiesen, daß man auch als sehr junger Verein ein derartiges Fest auf die Beine stellen kann, das schlußendlich als äußerst gelungen bezeichnet werden könne. Und der Bürgermeister hatte – wie es schon Tradition bei der Jahresversammlung der Burschen ist – wieder eine Fülle an Bildern von den zahlreichen Aktivitäten des Vereins in den zurückliegenden Monaten mitgebracht, die er mit einer Moderation untermalte.
Burschenkönig eröffnet Tanzabend
Bevor sich die jungen Mannsbilder unter der Schießaufsicht von Uwe Heigl an die Schießstände wagten, war es Vorsitzendem Martin Hackl noch ein Anliegen, auf die bevorstehenden Veranstaltungen wie den Kathreintanz am 24. November, die Teilnahme am Adventsmarkt in Dalking am 1. Dezember sowie auf die Weihnachtsfeier am 23. Dezember hinzuweisen und herzlich dazu einzuladen. Auch bezüglich des Kathreintanzes bat er um Unterstützung und um eine Idee in Sachen geplanter Aufführung.
30 Burschen versuchten anschließend ihr Glück am Schießstand der Waldlerlustschützen und zielten mit je einem Schuß ins Schwarze.
Die Ergebnisse drei Bestplazierten:
1. Dominic Lohmer, 347 Teiler
2. Patrick Meier, 399 Teiler
3. Matthias Högerl, 445 Teiler
Somit darf der neue Burschenkönig Dominic Lohmer am 24. November mit seiner Partnerin den Kathreintanz im Beisein der spalierstehenden Burschen eröffnen.

Burschenchef Martin Hackl ließ das bewegende Jahr 2018, zugleich Jubiläumsjahr des jungen Vereins, in seinem Rechenschaftsbericht Revue passieren.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon