Schülerehrung 2019_Bild 2 bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Bürgermeister: Vergesst Eure Wurzeln nicht

Weiding.
Bereits zum sechsten Mal in Folge konnte Bürgermeister Daniel Paul, sein Vertreter Alwin Schlamminger sowie der Jugendbeauftragte der Gemeinde Weiding Stefan Spindler die 1er-Elite zu einem Ehrenabend ins Rathaus einladen. Und dabei beinhaltete die Feierstunde nicht nur persönliche Worte des Rathauschefs, sondern auch einen musikalischen Farbtupfer mit Katharina Lemberger am alt ehrwürdigen Schulklavier. Nach dem musikalischen Auftakt durch die begabte Klavierschülerin hatte der Bürgermeister lobende Worte für die hervorragenden schulischen und beruflichen Leistungen mitgebracht. Heute sei für die Gemeinde Weiding wieder ein besonderer Tag, denn man dürfe einmal im Jahr die besten Schulabgänger in den Mittelpunkt stellen und hochleben lassen. Dass die Schulzeit an die schönste Zeit im Leben erinnere, werde einem wohl erst richtig bewusst, wenn man mitten im Berufsleben mit allen Anforderungen sowie Höhen und Tiefen stehe. Die Teilnahme des Vizebürgermeisters und Jugendbeauftragten zeuge ebenfalls von deren Wertschätzung für Eure Leistungen, stellte Paul heraus. Er gratulierte namens der Gemeinde und des Gemeinderates zu diesen tollen Zeugnissen. Die junge Generation habe wieder bewiesen, dass man mit Fleiß und Zielstrebigkeit auch dementsprechende Leistungen erreichen könne. Er gab den jungen Leuten zudem mit auf den Weg, dass Zensuren, Noten und Bewertungen nicht alles sind. Denn auch der Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten und vor allem das Auftreten bei Vorstellungsgesprächen seien heute wichtiger denn je. Nach einem weitern Musikstück hatte das Gemeindeoberhaupt noch einen besonderen Wunsch im Gepäck. „Bitte bleibt Eurer Heimat soweit als möglich treu und vergeßt Eure Wurzeln nicht!“ Die Gemeinde Weiding könne nämlich der jungen Generation viel bieten. Das sei nicht nur die Daseinsvorsorge, sondern auch das extrem vielfältige Vereinsleben in der Chambtal-Kommune. Wenn nicht immer wieder engagierte Mitbürger Verantwortung in einem Verein übernehmen würden, stünde das Gemeinwohl auf einen schlechten Fundament. Er wünschte abschließend den jungen Schülern und Berufsanfängern alles Gute, Gottes Segen und überreichte zusammen mit Schlamminger und Spindler einen kleinen Gutschein. So durfte jeder Spitzenschüler zu einem kurzen persönlichen Gespräch nach vorne kommen. Dabei erfuhren die Verantwortlichen auch so einiges über die weitere schulische oder berufliche Laufbahn der jungen Generation. Die vielen anwesenden Eltern schlossen sich den Glückwünschen mit einem kräftigen Applaus an. Mit einem schwungvollen Stück zeigte Katharina Lemberger nochmals ihre Fingerfertigkeit, Paul sagte mit einem Blumenstrauß Vergelt’s Gott für ihre musikalische Umrahmung.

Die geehrten Schüler und Absolventen:

Max Weingärtner, Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker mit gutem Erfolg abgeschlossen;
Michael Bierl, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, 2,00;
Tim Althammer, Realschulabschluss, 1,91;
Johannes Mückl, Quali, 1,80;
Sandro Lohmer, Abitur (BOS), 1,80;
Tatjana Trauner, Gesundheits- und Krankenpflegerin, 1,80;
Lisa Schönberger, Mittlere Reife, 1,78;
Marina Mühlbauer, Bauzeichnerin, 1,70;
Stefan Kolbeck, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, 1,70;
Peter Kuen, Master (Technologiemanagement), 1,70;
Felix Hacker, Bachelorstudium Psychologie und Management, 1,68;
Felix Weingärtner, Realschulsabschluss, 1,64;
Florian Staudner, Maurer, 1,54;
Anna Hoffmann, Realschulabschluss, 1,50;
Florian Simeth, Maurer, 1,45;
Vivien Fleischmann, Abitur, 1,40;
Sebi Raab, Bachelorstudium Mechatronik, 1,30;
Lukas Haller, Maurer, 1,18;
Anna Lehneis, Abitur, 1,10;
Evi Lehneis, Abitur, 1,00;

Die geehrten Absolventen aus den verschiedenen Schul- und Berufszweigen zusammen mit Bürgermeister Daniel Paul (2 v. li.), Vizebürgermeister Alwin Schlamminger (li.) und Jugendbeauftragten Stefan Spindler (re.).     Musikschülerin Katharina Lemberger zeigte auf dem historischen Klavier im Sitzungssaal des Rathauses Weiding ihr Können. Bürgermeister Paul sagte ihr mit Blumen Vergelt’s Gott.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon