2021-05-20 - Ehrung Christian Seebauer Abschluß BL1_14x21 bogen_slideshow_222x50px_neuesgelb

Ausbildung mit Bravour gemeistert

Weiding.
Seit 1. September 2019 ist Christian Seebauer aus Windischbergerdorf nun schon als Verwaltungsangestellter bei der Verwaltungsgemeinschaft Weiding beschäftigt und ein bekanntes Gesicht der Besucher aus den beiden Mitgliedsgemeinden Weiding und Gleißenberg. Bereits während seiner Zeit an der Fachoberschule Cham konnte er sich in der 11. Klasse im Zuge des Praktikums einen großen Einblick in die Aufgaben einer Verwaltung machen. Nach seinem Fachabitur begann Seebauer eine Ausbildung als Industriekaufmann bei der Firma Holzwerke Gmach in Pösing, bevor er sich schließlich nach Abschluss der Ausbildung bei der Verwaltungsgemeinschaft Weiding beworben hat. Hier hat er sich gegen seine Mitstreiter erfolgreich durchgesetzt und ist seitdem als engagierter Mitarbeiter im Einwohnermeldeamt tätig. Der junge Mann hat zudem Weidinger Wurzeln, denn seine Mutter ist in Weiding aufgewachsen. Bei der Einstellung war es der Wunsch seitens der Verantwortlichen der VG, dass Seebauer berufsbegleitend die anspruchsvolle Ausbildung zur Verwaltungsfachkraft absolviert, die er im Februar 2020 begonnen hat.
Nach langem Warten auf das Abschlusszeugnis konnte Gemeinschaftsvorsitzender Daniel Paul am vergangenen Donnerstag das hervorragende Zeugnis endlich überreichen. Mit einem Gesamtergebnis von 1,6 hat der Windischbergerdorfer die Prüfungen mit Bravour gemeistert und darf künftig die Berufsbezeichnung „Verwaltungsfachkraft“ tragen. Auf dieses Ergebnis seien Paul und das ganze Kollegium besonders stolz. „Vor allem in einer Zeit, wo fast kein Unterricht stattfand“, ergänzte der VG-Vorsitzende. Denn nach Beginn der Ausbildung im Februar 2020 folgten bereits im März 2020 die ersten Maßnahmen bezüglich Corona und dem damit verbundenen Online-Unterricht. So lag die Verantwortung auf eigenständiges Lernen noch mehr bei den jungen Leuten.
Paul lobte nochmals diese grandiose Leistung des jungen Mitarbeiters und überreichte als Dank einen Gutschein sowie einen kleinen Brotzeitkorb. Zudem erhielt Seebauer gleich seinen neuen Stempel mit der neuen Dienstbezeichnung.
Für die Zukunft wünschte der Rathauschef alles Gute und weiterhin eine hervorragende Zusammenarbeit in der tollen Mannschaft im Rathaus, die sich zunehmend verjüngt. Die Tips und Erfahrung der langjährigen Bediensteten seien für den Nachwuchs von großer Bedeutung, schloss Paul seine kleine Laudatio.
Auch stellvertretender VG-Vorsitzender und Gleißenbergs Bürgermeister Wolfgang Daschner schloss sich den Glückwünschen an und gratulierte ebenfalls zu diesem hervorragenden Ergebnis. „Die Chemie im Rathaus ist bestens“, hob Daschner hervor. Er arbeite stets gern mit der Verwaltung in Weiding zusammen.

Gemeinschaftsvorsitzender Daniel Paul (links) und sein Stellvertreter Wolfgang Daschner (rechts) gratulierten zu diesem tollen Ergebnis.

©2018 Gemeinde Weiding - Alle Rechte vorbehalten

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon